Zweck

Die Stiftung der Offiziere der Schweizer Armee wurde im Jahre 2012 auf Initiative und mit Mitteln der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) errichtet.

Bei der SOG handelt es sich um die grösste und bedeutendste militärische Kadervereinigung der Schweiz. Sie zählt rund 22’000 Mitglieder aus allen Landesgegenden, Sprachregionen, Altersgruppen und Gradstufen. Die SOG setzt sich seit über 180 Jahren aktiv und wirkungsvoll für eine nachhaltige Sicherheitspolitik, eine glaubwürdige Armee und eine starke Miliz als Trägerin der Armee ein.

Die Stiftung der Offiziere der Schweizer Armee bezweckt die finanzielle Unterstützung der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) und ihrer Aktivitäten. Dazu gehören insbesondere Aktivitäten, die

  • der Stärkung des Milizgedankens in der Armee dienen,
  • die Verbreitung der sicherheits- und militärpolitischen Informationen sicherstellen,
  • militärischen Zeitschriften wie der ASMZ, der RMS und der RMSI den Fortbestand sichern,
  • die SOG als Organisation stärken.

Mit Ihrer Spende tragen Sie wirkungsvoll zur Realisierung dieser Zielsetzungen bei.